Theorie

Im Rahmen der Ausbildung zum/zur Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut*in finden Theorieseminare circa einmal im Monat am Wochenende (Freitag, Samstag) – in der Regel in unseren frisch renovierten Räumlichkeiten der KJP DGVT Dresden – statt.

Dieser akademische Teil der Ausbildung wird bei uns regelhaft von erfahrenen Dozent*innen ihres Themengebiets praxisrelevant und praxisnah angeboten. Dabei kommen verschiedene didaktische Methoden (wie Kleingruppenarbeit, Rollenspiel, …) zum Einsatz. 

  • Mediengestützte Seminare, Übungen und Vorlesungen (insgesamt 600 h)
    • Davon Vermittlung von Grundkenntnissen für psychotherapeutisches Arbeiten (200 h) und vertieftem Wissen zu psycho- bzw. verhaltenstherapeutischer Methoden und Fertigkeiten (400 h) entsprechend den Vorgaben der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut*innen (KJPsychTh-APrV)
    • Üben diagnostischer und therapeutischer Fertigkeiten
  • Zumeist zweitägige Veranstaltungen an den Wochenenden (Freitag/Samstag) in den Räumlichkeiten der KJP DGVT Dresden, Hybrid oder online