Supervision

Im Rahmen der Praktischen Ausbildung führen Sie eigenständig Behandlungen mit Kindern und Jugendlichen mit psychischen Störungen unter Einbezug von Bezugspersonen durch (600 Behandlungsstunden).
Hierbei erhalten Sie engmaschige und regelmäßige Anleitung in Form von Supervision von unseren erfahrenen, approbierten Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut*innen (Supervisor*innen).

 

  • Nach jeder vierten Behandlungsstunde sollte eine Supervision erfolgen.
  • Insgesamt Durchführung bei mindestens drei unterschiedlichen, anerkannten Supervisor*innen über den Verlauf der 600 Behandlungsstunden.

 

  • 100 Stunden Gruppensupervision (Kosten über die Ausbildungsgebühren abgedeckt)
  • Mindestens 50 Stunden Einzelsupervision (Kosten sind selbst zu tragen)