Praktische Ausbildung

Die praktische Ausbildung (PA) ist der Teil Ausbildung, in dem Sie selbst, unter Supervision, Patient*innen behandeln. Diese Patientenstunden werden Ihnen vergütet!

Die PA ist Teil der vertieften Ausbildung und dient dem Erwerb sowie der Vertiefung von Kenntnissen und praktischen Kompetenzen bei der Behandlung von Patienten*innen mit psychischen Störungen.

  • Kinder- und jugendlichenpsychotherapeutische Behandlung unter Supervision an der Institutsambulanz, der Lehrpraxis der Klinik- und Poliklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie des Uniklinikums Dresden oder in allen kooperierenden Lehrpraxen.
  • Mindestens 600 Stunden mit mindestens sechs Patient*innenbehandlungen
  • Verfassen von sechs anonymisierten Falldarstellungen