Ausbildung zum Kinder-und Jugendlichenpsychotherapeut*in

Ausbildung mit staatlicher Approbation: Die Aufgabe von Kinder- und  Jugendlichenpsychotherapeutenist die Diagnostik, Beratung und Behandlung sowie Prävention von psychischen Störungen bei Kindern und Jugendlichen bis zum 21. Lebensjahr.

Sie werden gebraucht! Die Versorgungslage für psychotherapiebedürftige Kinder und Jugendliche in
Deutschland nach wie vor unzureichend. Selbst an beliebten und als überversorgt geltenden Standorten wie Groß- und Universitätsstädten herrscht weiterhin ein Mangel an entsprechend ausgebildeten Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut*innen.

Neue Gesetzeslage: Zu September 2020 trat das neue Psychotherapeutengesetz in Kraft. Damit veränderten sich die Zugangsvoraussetzungen für den Beruf als Kinder- und Jugendlichen-psychotherapeut*in deutlich.

Letzte Chance: Absolventen*innen der Studiengänge Psychologie, Pädagogik, Sozialpädagogik und Erziehungs-wissenschaften können durch eine Übergangsregelung die Ausbildung zum/zur Kinder und Jugendlichenpsychotherapeut*in noch nach bisherigem Rechtabsolvieren (muss bis 2032 abgeschlossen sein). Danach ist dies für die genannten Studiengänge nicht mehr möglich.

Weitere Informationen: www.psychotherapeutin-werden.de

Unser Angebot: Vernetzt, …

Einmalig in Sachsen wird die Ausbildung zum/zur Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut*in
„aus einer Hand“ in enger Kooperation zwischen der Deutschen Gesellschaft für Verhaltenstherapie (DGVT) und der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie des Universitätsklinikums Dresden (KJP des UKD) angeboten. Damit können viele unserer Teilnehmer*innen ihr „Klinikjahr“ (Praktische Tätigkeit 1) an der KJP des UKD absolvieren.

Die eigenen Therapiepatient*innen im Rahmen der Praktischen Ausbildung können in unserer DGVT-Institutsambulanz, der KJP des UKD oder bundesweit in kooperierenden Lehrpraxen behandelt werden.

…innovativ…

Im Rahmen der Praktischen Ausbildung erhalten Sie für 3 Jahre kostenfrei einen Laptop zur Dokumentation Ihrer Patienten, Erfassung Ihrer Leistungen und zur Durchführung von Videosprechstunden oder Online-Arbeitsgruppen etc. Zusätzlich können Sie den Laptop in dieser Zeit auch privat nutzen.

…und familienfreundlich

Die Ausbildung erfolgt an unserem Institut i.d.R. über einen Zeitraum von fünf Jahren und kann damit familienfreundlich bzw. berufsbegleitend absolviert werden. Eine Ausbildung in Vollzeit ist auf Nachfrage ebenfalls möglich.

Überblick Ausbildungsablauf

Zugangsvoraussetzungen

Diplom oder Master in Psychologie (universitär, mit Schwerpunkt oder mind. 9 ECTS in Klinischer Psychologie). Diplom, Master oder mindestens Bachelor in Sozialpädagogik, Pädagogik oder Erziehungswissenschaften.

Ausbildungsteilnehmer*innen mit einem Bachelorabschluss verpflichten sich parallel zur Ausbildung zum/zur Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut*in ein Masterstudium zu absolvieren.

Auswahlverfahren

Die Eignung für die Ausbildung zum/zur Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut*in wird über eine Vorauswahl anhand der Bewerbungsunterlagen (tabellarischer Lebenslauf, Abschlusszeugnisse und – urkunden sowie Motivationsschreiben) und anschließendem Auswahlgespräch festgestellt.

Bewerbung

Wir informieren Sie gerne in einem persönlichen (oder Video-)Gespräch über die Inhalte und besonderen Schwerpunkte der KJP-Ausbildung im KJP-Ausbildungszentrum Dresden.

Bewerbungen sind jederzeit möglich.